Kurkuma-Eierlikör-Schoko Cookies

Kurkuma-Eierlikör-Schoko Cookies

Schnelles und einfaches Rezept für Kurkuma-Eierlikör-Schoko Cookies

Mit Kurkuma-Eierlikör-Schoko Cookies liegst du bei jedem richtig. Kurkuma ist ein ganz besonderes Gewürz, das über viele gesunde Eigenschaften verfügt. In der indischen Ayurveda-Medizin wird Kurkuma wegen seiner entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften schon seit Jahrtausenden von Jahren gegen verschiedene Krankheiten eingesetzt. Kurkuma unterstützt auf eine natürliche Art und Weise das Immunsystem und sorgt für mehr Leistungsfähigkeit im Alltag.

Aber auch als Gewürz verleiht Kurkuma vielen Speisen einen leckeren Geschmack. Meistens werden mit Kurkuma Suppen, Reis oder Soßen gewürzt. Im Gebäck verleiht Kurkuma den Keksen einen leckeren Geschmack. Probiere einfach das leckere Rezept aus. Ob an Weihnachten oder zum Frühstück ist dies immer eine leckere Überraschung.

Die Zutaten für Kurkuma-Eierlikör-Schoko Cookies

Vor dem Backen musst du dir natürlich noch die richtigen Zutaten bereitlegen.

Für die Kurkuma-Eierlikör-Schoko Cookies benötigst du:

  • 200 gr. Butter
  • 100 gr. Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Eierlikör
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 50 gr. Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • Ein halber Teelöffel hochwertiges Bio-Kurkuma
  • Ein halber Teelöffel Orangenschale
  • 150 gr. Weizenmehl
  • 100 gr. gehackte Zartbitter-Schokolade
Teig der Kurkuma Cookies
Die Kurkuma Cookies auf dem Backblech

Wie du die Kurkuma-Eierlikör-Schoko Cookies zubereitest

Du solltest die Butter etwas erwärmen und mit dem Zucker vermischen. Gebe dann das Ei und die anderen Zutaten außer der Schokolade dazu und verrühre den Teig, bis du eine einheitliche Masse hast. Nun kannst du 70 Gramm der Schokolade dazugeben und unterrühren. Die andere Schokolade solltest du auf die Seite stellen. Es ist empfehlenswert den Teig eine Nacht im Kühlschrank ruhen zu lassen, damit er ein leckeres Aroma annimmt.

Jetzt kannst du ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Aus dem Teig kannst du kleine Kugeln formen und diese dann vorsichtig platt drücken. Drücke die restlichen 30 gr. der gehackten Schokolade in die Cookies. Jetzt kannst du die Cookies bei 180 Grad Celsius im Ofen backen . Nach etwa 15 bis 20 Minuten sind die Cookies fertig. Nachdem die Cookies abgekühlt sind kannst du diese genießen oder verschenken.

Wenn du nicht selber backen möchtest, dann kannst du leckere Kurkuma Kekse von dem namhaften Hersteller Sonnentor bestellen. Sehr lecker und gesund ist auch Kurkuma mit Honig. Mit Kurkuma Honig gibst du Erkältungen keine Chance, da sowohl Kurkuma, wie auch Honig stark entzündungshemmend wirken.

Hinweis: Die Inhalte auf dieser Webseite sind rein informativ und stellen keine Empfehlung oder Bewerbung von Heil-, Nähr- oder Arzneimittel oder Behandlungsmethoden dar. Es wird empfohlen die Verwendungs- und Warnhinweise auf diesen Internetseiten wie auch auf den Verpackungen von etwaige erworbenen Produkten genau zu beachten. In diesem Zusammenhang kann keine Garantie auf Vollständigkeit, Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der Information gegeben werden. Eine fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker kann nicht durch diese Inhalte ersetzt werden und somit dienen die Inhalte nicht als Grundlage für Eigendiagnosen und Eigenbehandlungen. Deswegen übernehmen wir keine Haftung für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die sich aus den hier dargestellten Inhalten ergeben.

Liebe Gesundheits Freunde. Um für dich interessante Artikel schreiben zu können finanziere ich mein Hobby mit Affiliate Links bei zum Beispiel Amazon. In Falle eines Kaufes bekomme ich eine kleine Provision vom jeweiligen Partnershop. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Weitere leckere Keks Rezepte findest du hier.

Auf leckere Kekse will keiner verzichten.

Kurkuma Spray ist eine leckere Alternative zu Kurkuma Kapseln oder Kurkuma Pulver.

Folge uns auf Social Media

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 12 =